Review: Bebe beautiful Reinigungsmaske*

*Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, der Post enthält unbezahlte Links zu anderen Seiten.

Hallo meine Hübschen,


nutzt ihr auch regelmäßig Masken? Mindestens 1 mal die Woche ist es auch für mich ein muss.
Ich würde es gerne auch öfter Anwenden aber manchmal fehlt einfach die Zeit dazu! Ja, es sind nur 5 bis 15 Minuten. Aber manchmal ist auch das echt viel Zeit für mich.

Von bebe gibt es nun aber eine Reinigungsmaske die nur 60 Sekunden von meiner Zeit verlangt.
Die Bebe beautiful Hautbildverschönernde Reinigungsmaske.





Diese dufte ich mit gofeminin (Werbelink) testen.

Die Reinigungsmaske verspricht die Poren zu verfeinern und ein strahlendes Hautbild zu hinterlassen
Sie wird unter der Dusche auf dem feuchten Gesicht aufgetragen. Am besten 2 mal Wöchentlich. Nach 60 Sekunden Einwirkzeit wird die Maske noch einmal sanft einmassiert und anschließend gründlich abgespült.


So wirkt die Maske direkt unter der Dusche mit dem Wasserdampf. Die intensive Reinigung verfeinert  die Poren und lässt das Hautbild strahlen. Auch abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt und die Zellerneuerung wird in der obersten Hautschicht angeregt.
So soll die Maske 5 mal schneller als andere Gesichtsbehandlungen sein.

Ihr bekommt die Reinigungsmaske in der Drogerie für ca. 4€ (150ml).


Mittlerweile habe ich die Maske schon länger in Benutzung. Die Anwendung in der Dusche ist sehr praktisch und Zeitsparend. Auch der Duft der Reinigungsmaske ist sehr angenehm.
Meine Haut ist tatsächlich gereinigt und auch meine Poren sehen besser aus, wobei ich keine gravierenden Probleme mit meinen Poren habe. Aber ich sehe schon eine Besserung.
Gerade dafür, dass die Maske nur 1 Minute Einwirkzeit hat finde ich das Ergebnis wirklich gut.

Verwendet ihr regelmäßig Masken?

Bis zum nächten Mal,
eure Cristina

*Werbung, das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur 
Verfügung gestellt, der Post enthält unbezahlte Links zu anderen Seiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen