Meine Lieblingsdüfte: Narciso Rodriguez for her

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch meinen größten Favoriten vorstellen.

Ich habe ja wirklich viele Lieblingsdüfte und mag insgesamt einfach viele Düfte, aber dieser hier übertrifft (momentan) einfach alle.
Ich habe ihn schon mehrfach nachgekauft, daher möchte ich auch mit diesem Duft beginnen.

for her von Narciso Rodriguez



Es ist das Eau de Parfum, 100ml für ca. 85€.

Duftessenz: Blumig-orientalisch
Kopfnote: Rose, Pfirsich
Herznote: Moschus
Basisnote: Patchouli, Amber


for her ist der erste Duft des New Yorker Designer Narciso Rodriguez. Es ist ein sehr außergewöhnlicher Duft, der viele Preise bekommen hat und seine Trägerin zu einer extravaganten Trägerin macht. Der Flakon ist aus rosa Glas, rechteckig und sehr unspektakulär. Dennoch wirkt es auf markante Weise schick und durch die Farbe zart.
Narciso Rodriguez steht für eine Frau, die verführerisch wirken will, gleichzeitig aber auch der Verführung hingibt. Genau, was der Flakon widerspiegelt.
Kreiert wurde der Duft 2003 von den französischen Starparfümeuren Fancis Kurkdjian und Christine Nagel.





Ich trage diesen Duft furchtbar gerne. Muss ihn jedoch wirklich vorsichtig dosieren. Es ist für mich ein intensiver und sehr extravaganter Duft. Dennoch zart und weiblich. Ich denke, diese Mischung macht den Duft so besonders. Er hält außerordentlich lange auf der Haut. Wenn ich ihn morgens aufsprühe, macht er sich selbst am nächsten Morgen noch bemerkbar. Auf einem Schal zum Beipsiel, riecht man ihn selbst Wochen später noch.

Ich hatte vor ca. zwei Jahren, die Phase, dass ich diesen Duft nicht mehr riechen konnte. Ich glaub das war im Sommer. Also habe ich ihn mehrere Monate nicht mehr getragen.
Als ich ihn anschließend wieder aufgetragen habe, das erste mal, überkam mich ein Gefühl, dass ich ganz schwer beschreiben kann. Es war Freude, Glück, Erleichterung, etwas so sehr vertrautes.
Es war wie "nach hause kommen". Ich hatte in der Zeit schon vergessen, wie sehr ich diesen Duft liebe, und als ich es aufgetragen habe, dachte ich nur, mein Gott, wie konnte ich dich nur so lange nicht mehr tragen".
Die Liebe stirbt nie ;)



Allerdings würde ich diesen Duft im Sommer, an heißen Tagen nicht tragen. Abends wiederum schon. Es ist wie schon gesagt ein schwerer Duft, der im Sommer einfach schnell unangenehm und zu viel werden kann.

Außerdem werde ich jedes mal, wenn ich diesen Duft trage darauf angesprochen. Auch von fremden Menschen. Ich bekomme sehr viele Komplimente für den Duft und werde oft gefragt, was ich für einen Duft trage. Auch in der Männerwelt ist dieser Duft sehr beliebt. Zu keinem anderen Duft bekomme ich so viele Komplimente.
Dieser Duft spiegelt mich wieder und passt meiner Meinung nach, und laut der Menschen um mich herum, perfekt zu mir. Für mich ist for her von Narciso Rodriguez die Königin aller Düfte.


Kennst du den Duft? Welche Duftrichtung bevorzugst du?

Bis zum nächsten Post,
deine Cristina